11.05.2012

Khador Klappe die Dritte WIP

Da ich gerade auf das Trocknen meiner Wash warte, nutze ich die Gelegenheit Euch etwas an meinen aktuellen Projekten teilhaben zu lassen. Es scheint, als ob mein aktueller Auftraggeber einen Narren an den Manowarsmodellen gefressen hat, darum gabs noch die letzten aus dieser Sparte. Zusätzlich haben sich noch ein paar Pferdchen und die Kutsche dazugesellt.

Der Turm der Arbeit...

...produziert erstmal einen Haufen Einzelteile


 Zu allem Überfluss fehlte einfach ein Teil einer Schulter. Der natürlich gleich mal restauriert wurde.



Teilweise gabs tolle Risse und eine Passgenauigkeit die ihresgleichen sucht




 Nach 2 Tagen gefummle...





und gebohre und gestift habe ich die ganzen Püppies zusammengebaut.

 Grundiert und bereit für die Airbrush.

 Zur Belohnung für das ganze grundieren und Massebemalen habe ich mich abend noch an den Wintergardisten gesetzt. Der ist im Gegenzug zu den anderen in weiß/grau gehalten.


Halbe Figuren malen sich echt schnell an ;)

Die letzten habe ich noch mit Schablone rot bemalt und jetzt habe ich mal den Tipp mit der Frischhaltefolie mal beherzigt (Danke nochmal hierfür) und siehe da, es klappt erstaunlich gut und geht schneller.




Wegen der fehlenden "Schulter" musste ein anderes Teil rot werden. Nach langem hin und her wurde es der Turm.




Das Fuhrwerk bekommt einen metallischen Look, bei dem erstmal mit Tin Bitz vorgrundiert wurde.


Die Base habe ich eher einfach gehalten. Da kommt zum Schluss noch Schnee drauf, damit sie zu den anderen passt.


Thema der nächsten Woche: Die Manowar und die Kutsche fertig bekommen (die Pferde werden im 2ten Schwung bemalt). Das ist ein sehr ehrgeiziges Ziel, mal schauen wie weit ich damit komme.

Kommentare:

  1. Oh, mein Beileid zu den Modellen, weiß aus eigener Erfahrung (Khadorspieler) wie schlimm manche Privateer Press Modelle gegossen sind :D
    aber du hast es noch gut erwischt...ich habe regelmäßig vergossene Details, die ich zurechtfeilen darf^^

    Bin gespannt das fertig zu sehen! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn die zu arg vergossen sind, dann reklamiere sie einfach und du bekommst innerhalb von 2 Wochen direkt von Pip ein Ersatzteil

    AntwortenLöschen
  3. Da hat dein Kunde aber wirklich Gefallen an deiner Arbeit gefunden - gratuliere!

    Geht mir wie Chak, ich bin auch sehr gespannt auf das Ergebnis. Der Kanonenwagen wird sicherlich auch ohne Dioramabase ein Hingucker.

    AntwortenLöschen