28.11.2012

Jakobs Werkbank

 Schon wieder ein Monat rum?

Na dann wirds mal höchste Zeit das wieder was von mir kommt und jetzt alle: YEAH!

Letzten Monat ist viel passiert was mich vom malen abgehalten hat und ein kleines Maltief hatte auch was damit zu tun, ah ja und dann noch der kleine Unfall bei dem ich mir volle Kanne in den Zeigefinger gebohrt hatte und  dabei wahrscheinlich einen Nerv verletzt habe, autsch.
Egal ich bin wieder auf dem Damm und arbeite mit Hochdruck an zwei Auftragsprojekten. Beim ersten handelt es sich um die altbekannten Khadorianer. Jetzt fragt sich der aufmerksame Leser unseres Blogs, MOMENT beim letzten mal waren die grün!

Dazu gibts die einfache Erklärung es sind ZWEI verschiedene Armeen. Also gehts für mich wieder in den Pferdestall um dem Grandmaster of Hottehüh eine Einheit seiner besten Saufkumpanen zu spendieren und zwar diesmal in rot.
Bis jetzt ist das rot soweit fertig. Die Highlights kommen dann auf das fertige Modell drauf.


Der zweite Auftrag sind 2 Cryx Sirenen. Sie wurden vom Auftraggeber zusammen und umgebaut. Gewünscht wird ein monochromes Schema mit bläulich/weißen Leuchteffekten.

Hier ist der Mantel und die Metallteile fertig, der Rest kommt noch die Woche (hoffe ich).


BIG UPDATE!!!

Und weil ich so fleißig bin, sind die 2 sogar heute schon fertig geworden:
Bei der Frontarc (dem hellen Teil der Base, der die Ausrichtung der Figur anzeigt) habe ich mich für ein flockigen Übergang entschieden. Alle "hellen" Stellen sollten in kaltem Feuer leuchten.


Was ich heute gelernt habe: Geht man 1 Stunde früher ins Bett wacht man eine Stunde früher auf und wälzt sich dann den Rest der Zeit völlig sinnlos rum.

Was ich heute nicht gelernt habe: Den Regen aufzuhalten.

Kommentare:

  1. die minis sind der absolute hammer. Was ich so toll finde, ist, das du auch die Basegestaltung richtig gut und passend zu den minis gemacht hast, was oft von leuten vergessen wird.

    AntwortenLöschen
  2. Danke. Die Base was schon vorgegeben, aber farblich und thematisch muss das immer passen. Die Zeiten von "Ichschmeißeinfachmalstreudrauf" sind mMn vorbei.

    AntwortenLöschen