20.07.2013

Jakobs Werkbank Elfen Battle Engine und Schwertschwinger FERTIG

Die Zeit vergeht wie im Flug, wenn man was zu tun hat...
Stimmt.
Es gab viele Dinge die mich von diesem letzten Auftrag abgehalten haben. Motivation, Hitze, geringe Freizeit (jaja ich war zu oft auf dem See beim segeln..), Steam Summer Sale undundund...
Aber egal jetzt hab ich die auch fertig und wenn sie das OK vom Auftraggeben bekommen, treten sie ihre Reise gen Norden an.

Als erstes kommt der Käfer drann.mit der Airbrush gings ihm erstmal an die Farblosigkeit und dann hieß es Elektrolinien zaubern. Im "Gesicht" wollte ich nen Glühwürmcheneffekt erreichen. Ka obs geklappt hat ;)





Die drei Hansele versuchen mit erhobenen Armen dem Käfer klar zu machen wohin er laufen darf und weil es Elfen sind klappt das auch noch!


Gut ein Drittel hätte ich mir bei dieser Generatorscheibe sparen können, da man sie nach dem Zusammenbauen nicht sieht, aber so was merkt man ja auch erst immer zum Schluß.


Und nein ihr habt kein Deja-Vu. Dieser Trupp unterscheidet sich RIESIG vom Letzten Trupp. (War natürlich auch ein großer Motivationsblocker)


Damit ihr auch mal einen Meister im "dukommstnichtvorbei" seht konnte ich ein seltenes Lichtbild von meinem Kater schießen.


UNTER DIESEN KATASROPHALEN BEDINGUNGEN MUSS ICH HIER ARBEITEN!!!!11drölf!

Ist natürlich auch nicht motivationsfördend.

Was hingegen EXTREM motivationsfördernd und energiezurückgebend war, war das Malkränzchen XL mit meinen Vincibrüdern! Hier zum Abschluss noch ein paar Impressionen:

Die Truppe hatte ich mir extra noch am Event zusammengeschustert...
Um dann einfach "nur" meine Warjakcs fertig zu Pinseln... von denen ich immerhin 4 fertig bekommen habe.


Der kleine Tim möchte gerne im Trommlerparadies abgeholt werden.



 Keine Ahnung ob der da fertig wird, aber es war auf jeden Fall eine geile Idee.


Und für alle die nicht mehr wissen wie es damals war, als sich alle diesen "tollen" Sommer gewünscht haben:


Was ich heute gelernt habe: Wärend dem Schmelzen und großartigen Ablenkungen doch noch zu arbeiten.

Was ich heute nicht gelernt habe: Genug zu trinken. ICH HAB DURSCHT!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen