10.09.2014

Who is... "Jakob aka The Weathermen"?

Moin, Servus und Hallo!

Jetzt poste ich hier schon so lange und habe doch tatsächlich den langweiligsten Part vom bloggen vergessen: Die Vorstellung.

Im Internet kleide ich mich in fragwürdige Namen wie "the Weatherman", gambit, Ratusan Vir oder Ravanion...doch da wo die Pizza herkommt werde ich Jakob genannt. (Manchmal auch Bobo, aber das ist wieder eine andere Geschichte)
Geboren wurde ich vor 3347034 Jahren in Polen und kam dann mit meinen Eltern mit knapp 2 Jahren hier an den wunderschönen Bodensee. Bis auf einen kurzen Ausflug in die Selbstständigkeit (der Seetroll in Villingen) habe ich eigentlich immer in Konstanz gewohnt und die Stadt hat einfach alles. Den See zum segeln und schwimmen im Sommer, die Alpen um vielleicht mal wieder Wintersport zu machen und meine Arbeit um Geld zu verdienen, damit man nicht unter der Brücke schlafen muss.

Zu den kleinen Spielzeugsoldaten bin ich schon sehr früh gekommen. Damals, mit 14, habe ich im Seetroll Konstanz meine erste Eldarfigur (Runenprohet Elrdrad) gekauft und war sofort Feuer und Flamme für das Spiel und die Malerei. Meine ersten Versuche gehen sogar noch weiter zurück, damals noch mit Revellmodellen und diesen komischen Farben...mal ehrlich wie zum Teufel können die sich mit so Drecksfarben so lange halten??
Egal jedenfalls waren Eldar dann auch meine erste Armee, Zwerge und Vampire folgten. Das ging dann so lange bis Warmachine auf der Essener Spielemesse vorgestellt wurde (damals noch von den Begründern)
Ich war so begeistert das ich es gleich kaufte und bis heute ist es mein Hauptsystem. Die Mischung aus Steampunk und Magie wird einfach fantastisch auf die Figuren umgemünzt und beflügelt mich immer wieder.
Bestes Beispiel ist mein Stormscorpion

Mein Hauptaugemerk liegt in der Bemalung von Armeen. In der Vergangenheit habe ich mich immer wieder als Auftragsmaler verdingt und einen letzten Kunden habe ich noch, da ich eigentlich damit aufhören wollte, eigentlich ;)
Bei Armen lege ich sehr viel Wert auf ein Gesamtkonkept. Entweder ein alternatives Farbschema oder ein paar Umbauten, (2)
http://dievincis.blogspot.de/2013/08/return-of-lightning-fertig.html
 Mein nächstes Projekt, nach den Cygnaranern werden Zombiekrokos.
Einige Vitrinenideen spuken mir auch schon seit Jahren im Kopf herum, aber die Umsetzung muss noch etwas warten. Die Zeit, die Zeit....

http://dievincis.blogspot.de/2013/10/pimp-my-ride.html
Inspirationen für Umbauten oder spezielle Farben hole ich meistens aus dem Internet. Wenn man so richtig vorm Rechner versumpft und seine Lesezeichen vollmacht, dass ist die Zeit in denen ich mir am nächsten Tag denke: "Mist was hab ich mir dabei gedacht...Ah ne warte das ist GENIAL!"
Oder aber im Gespräch auf Malkränzchen bzw. wenn man sich über aktuelle Projekte mit Malern & Spielern unterhält.
Pfft diese Natur, mit diesen geilen Farben und Formen und so kann mir gestolen bleiben, an die kommt man eh nicht ran ;)

http://dievincis.blogspot.de/2012/10/wecke-das-monster-in-deiner-farbe.html
So genug gelabert!

Viel Spaß auf unsere Seite und willkommen an Bord

Jakob

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen