26.10.2014

Strike 1, Stike 2, Strike 3....Strikeout!


So nach dem schlechtem Baseballwortspiel wird es Zeit meinen Fortschritt bei legendary Stryker zu zeigen.
Nachdem die Elfen soweit fertig sind und auf ihre Lackierung warten (Bilder folgen), habe ich mich an den coolsten Caster überhaupt gesetzt.


Also jetzt weiß ich wie der am Ende aussehen soll, aber Einzelteile waren zu hauf da. 2 verschiedene Köpfe, 2 verschiedene Seitenplatten beim Pferd und einzelne Pferdeohren?!?



Nunja bei so nem großen Metallmodell kommt man ohne Stiften wohl nicht weit, von daher wird erstmal alles zugestiftet. Besonders die Fahne ist glaube ich ein Problemfall. Mal schauen wie die den Transport übersteht.


 Das Pferdchen hüpft grad über/durch so ne putzige Mauer und da dacht ich mir, die nehm ich auch.


 Auf die Stifte, fertig, los!


Die Base hat noch etwas Khadorzeugs bekommen und dann gings auch schon zur Bemalung.


Bis jetzt stehen die Metalle und das Pferd hat die erste Farbe bekommen. Bis auf ein paar helle Aktzente an den Stoffteilen wird der eher schwarz daherkommen. Mit Blitzleuchteffekten und so. Da wäre Braveheart stolz drauf gewesen...Feuerbälle aus den Augen und Blitze ausm Arsch. Oder wars andersrum?



Zum Abschluss noch ein paar Bilder aus unserem kleinen Ausflug in den Wildpark.
Ist Paulchen nicht putzig?

Was ich heute gelernt hab: Meine Erkältungen laufen IMMER exakt gleich ab.

 

Was ich heute nicht gelernt habe: Meine innere Uhr auf Winterzeit umzustellen. DRECKSZEITUMSTELLUNG!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen