17.11.2014

Malkränzchen Bodenseeedition

Es gab wieder ein Malkränzchen bei mir und drei meiner Brushbrothers sind dem Ruf gefolgt. Bei sonniger Umgebung machten sich der Werner,Philip und ich im Wohnzimmer breit und mit vollem Elan an unsere aktuellen Projekte.

Philips aktuelle Malaufgabe sind seine popigen Dungeon Helden. Ein grandioses Spiel mit so knuffigen Figuren, dass man fast an Diabetes erkrankt, wenn man sie anmalt.


Werner überraschte uns mit einer Elfencasterin. Er spielt keine Elfen. Die hat er bei irgendeinem Deal mitbekommen und hatte Bock drauf. Naja Figur ist Figur und unangemalt sehen die eh doof aus.


Ich war voll und ganz mit den Leuchteffekten meiner 3 Figuren für die DM beschäftigt. Stryker hat auch noch eine Rüstung fertig bekommen.


Weil es sich hungrig schlecht malt, gabs dieses mal Lasagne mit Grass. Oder Salat. Ah irgendwas Gesundes halt. Außerdem sah es auf dem Teller schön aus.



Whisky wars egal was wir so den ganzen Tag machen, Hauptsache man störte nicht ihren Schönheitsschlaf.


Als letztes gesellte sich noch der Felix zu uns und malte an seinen Söldnern weiter. 


Alles in allem ein sehr produktiver und entspannter Maltag unter Freunden mit Freuden. Ok der war jetzt vielleicht etwas übers Knie gebrochen ;)


Die fertigen Projekte lassen sich schon sehen und es fehlt nur noch etwas bis sie dann in Vollendung hier zu sehen sind.




Spät abends hieß es dann die müden Knochen zu verabschieden und sich aufs nächste Malkränzchen zu freuen.

 Gute Nacht

Was ich heute gelernt habe: Leuchteffekte leuchten.


Was ich heute nicht gelernt habe: Lasagne geschmackvoll anzurichten.

1 Kommentar:

  1. Och, die Lasagne sieht so auf die Entfernung doch ganz schnieke aus. :-)

    Klingt nach einem spaßigen Tag, freue mich schon auf die XXL-Version am Samstag!

    AntwortenLöschen