20.10.2015

Scale Model Challenge 2015 Review PART I



Vorletzte Woche war es wieder soweit, die SMC hat gerufen und wir sind diesem Ruf nun schon das vierte mal gefolgt. Wie auch die Jahre zuvor war die Vorfreude auf den Tripp, die Show und die Freunde die man dort wieder sieht sehr groß.

Dieses Jahr haben wir den Start der Reise recht früh eingeläutet um unsere Zeit vor Ort zu maximieren *g*.
Bevor es losging war jedoch erstmal noch ein bischen Kofferaum-Tetris angesagt.


Veldhoven wir kommen!
Wie auch die letzten zwei Jahre, hat Phil uns sicher in seinem Audi nach Veldhoven gebracht, danke fürs abermalige fahren mein lieber Freund.

In Veldhoven angekommen als erstes, FODDO! und dann einchecken.
Zwischen diesem und dem vorherigen Bild liegen nur knapp 6h Autofahrt, man glaubt es kaum.

Dann Zeuch ausladen und aufs Zimmer bringen. 
Mein Zimmer, Room 69, hinter dieser Türe kann alles wahr werden.
Dann war der Plan einen Kaffee im Bistro zu uns zu nehmen, daraus wurde dann aber ein Absacker in der Bar.

Die weitere Abendplanung sah dann einen Besuch im Couchos einem Steakhouse in Eindhoven vor, leider keine Fotos *grml*. Nach einem wirklich leckeren Essen mit meinen Mitreisenden, sowie Christoph und dem Schweizer Attachement samt Begleitung im Steakhouse war der letzte Punkt auf der Agenda ein Raid der Hotelbar, dort angekommen haben wir uns sogleich mit Fernando und Elvira von FeR Miniatures zusammen getan und mit Ihnen gemeinsam den Abend ausklingen lassen.



Spät ging es ins Bett und am nächsten morgen dann kurz nach sieben wieder raus um pünktlich um 8 Uhr mit meinem Gefährten das Frühstück zu genießen.


Dann der erste Programmpunkt am Samstag der Workshop, Diorama in a Day mit Jean Bernard André. Ein wirklich toller Workshop. Ein großartiger und extrem sympathischer Lehrer, der mir viel neues gezeigt hat und verschüttetes Wissen wieder erweckt.






Ebenso hat er einige wirklich tolle Materialien vorgestellt. Auch die Gruppe war erstklassig, ich habe viele nette Leute an diesem Tag kennen gelernt und hatte zwei tolle Sitznachbarn, Levent aus Instanbul und Guido aus Deutschland. Mit Andrey Grechkin einem Modellbauer aus Russland hatte ich ein tolles Gespräch über Figurenmalen und Fahrzeugmodellbau.


So verging der Tag und ehe man sich versah war es zeit für das SMC Saturday Dinner, leckereres Essen, tolle Gesellschaft, was will man mehr?


Einzig die langen Wege nach einem harten Abend in der Bar dürften etwas kürzer sein ;-) die Tage dann mehr im zweiten Teil des SMC Reviews..........

Kommentare:

  1. Danke für den Bericht und für's Aufzeigen, was ich alle verpasste! Meine Langzeitplanung sagt mir, dass ich dann 2017 Zeit dafür habe... Naja, da muss ich wohl durch. ;)
    Gruss,
    Cornel

    AntwortenLöschen
  2. Auf jeden Fall Cornel bist schon fest eingeplant !
    @Vlado danke für die Fotosammlung und das festhalten der schönen Erinnerungen an ein super Wochenende mit meinen Vincis

    AntwortenLöschen