21.05.2016

Venomtrophe finished!

Hey there ladies and gentlemen, dear painters!

Recently, i am rediscovering my motivation for miniature painting! I finished this Venotrophe and am also working on other things right now. :)

Hope, to come back stronger than ever in future. :)





I hope you like him. He was fun to paint.

Cheers!
Solmar

13.05.2016

4. XL-Malkränzchen am Samstag den 06. August



Hallo Freunde des Malens und Bastelns,

es ist mal wieder soweit wir veranstalten ein XL-Malkränzchen. Das 4. insgesamt schon, seit es die Vincis gibt. Wie bei den genialen vorherigen 3 auch wieder in Blumberg im Seminarraum unten in der Weiherdamm Schule.

Die Eckdaten:

  • Wann? - Samstag 06.August 2016
  • Wo? - 78176 Blumberg, Weiherdammstr. 26 in der dortigen Weiherdammschule
  • Beginn? - 10:00 Uhr - open end
  • Kosten? - 2,- € oder 4,– € inkl. Kaffeeflatrate


Längst überfällig können wir wieder in lockerer Atmosphäre einen ganzen Tag unserem Hobby widmen und uns austauschen. Sobald Vlado die Posts erstellt hat, erfolgt die Reservierung eines Malplätzchens wieder über die unten verlinkten Foren.

Da wir maximal Platz für 20 Teilnehmer haben, bitten wir bei Interesse, euch verbindlich über folgendes Forum anzumelden.

Tabletopwelt

Wir freuen uns bekannte wie auch neue Gesichter begrüßen zu dürfen - dann wird es sicherlich auch wieder ein grandios-legendäres XL Malkränzchen.

06.05.2016

Der Herbst ist zwar vorbei....

Hallo zusammen,
auch wenn der Sommer nun endlich seinen Weg zu uns gefunden hat, habe ich mich für diesen kleinen Kerl sehr gerne noch einmal in den Herbst gebeamt.

"Dr. Jekyll Pumpkin"

Die Figur stammt aus der Pumpkin Serie von "Tiny Tales Studios". Die Reihe ist wirklich großartig, liebevoll und witzig gestaltet und der Preis zwischen drei und sechs Euro ist top. Hier ist der Link zum Panda Shop, dann müsst ihr schon nicht suchen ;-) 

So, los ging es mit der Grundierung, nach der klassischen schwarzen Grundierung hab ich noch mit weiß etwas drüber genebelt und ein "zenitales Licht" gesetzt (mir hilft das immer sehr um mal ne grobe Idee zu bekommen wo später Schatten bzw Highlights hin müssen).

Nach der Grundierung

Mit der Farbwahl wollte ich nicht groß experimentieren und habe versucht ein stimmiges Farbbild zu schaffen ohne zu viele Farben zu benutzen.

Mehr Farben gabs nicht ;-) 


Da die Pumpkins nicht so groß sind gab es recht schnell (für meine Verhältnisse) ein Zwischenergebniss.

Zu diesem Zeitpunkt fehlten noch die Augen und ein paar Highlights

Da der kleine Mann nur so zwischen rein gerutscht ist, habe ich mir für die Base kaum noch mühe gegeben. Das sieht man dann auch ....

Boah die Flecken auf der Base sind echt schlimm. Ich glaube das wird noch geändert.

Es hat wirklich Spaß gemacht "Dr. Jekyll Pumpkin" zu bemalen. Für zwischendurch genau das Richtige.





So das wars auch schon von mir, ich wünsche allen ein sonniges Wochenende.

Klecks


02.05.2016

Wer ist denn das ?

Hallo zusammen,
aufmerksamen Lesern wird sofort aufgefallen sein, dass dieser Post von keinem stammt der sonst
hier schreibt. Also wer ist dieser "Gast-Vinci" ?

Ich heiße Felix und werde mich hier Klecks nennen. Eigentlich war ich immer einer dieser Table-Top Spieler der seine Figuren bzw. Armeen gar nicht oder nur sehr widerwillig angemalt hat, mir ging es immer nur ums spielen. Aber vor einiger Zeit hat es mich irgendwie gepackt und ich hab angefangen zu pinseln und was soll ich sagen, ich hab Blut geleckt. Inzwischen hab ich richtig Spaß dabei und bin zur Zeit mehr am malen als am spielen.

Was hab ich jetzt aber hier zu suchen?
Da mich das Bloggen schon immer gereizt hat, habe ich immer eine Möglichkeit gesucht das mal auszuprobieren. Dank den Vincis insbesondere Vlado und Philip, ist es jetzt soweit und ich werde
hier als "Gast - Vinci" ab und zu mal was schreiben.

Mir ist bewusst das ich lange nicht auf dem Niveau der Vincis bin, aber vielleicht findet der ein oder
andere ja dennoch gefallen an meinen Artikeln.

In diesem Sinne, wünsche ich allen einen schönen Wochenstart ;-)

Klecks

27.04.2016

Tuskars Werkbank News: 4GROUND Hausbautag

Hallo Freunde des Malens und Bastelns,

ich habe nun endlich nach meinem Umzug wieder eine Bastelecke. Wobei "wieder" ist ja total irreführend, "..ich habe endlich eine eigene Bastelecke" sollte ich wohl schreiben. Neue Wohnung, viel mehr Platz, auch und vor allem für mein Hobby. Wirklich toll, aber seht selbst.
Die neue Bastelecke
Nie wieder hin und her Räumen, alles kann stehen bleiben. Gut -  ob ich das genau so lasse wird die Zukunft zeigen, in jedem fall ist links vom Mal und Bastelbereich genug Platz für normale Schreibtischarbeit und daneben dann noch Platz für meinen Arbeitsrechner.

Aber was steht denn da, fragt Ihr Euch sicher. Das sind die Pferde aus der Mounted Sergeants Box von Fireforge. Da bastle ich mir meine Kreuzfahrer für SAGA draus.

Pferde Basing
Die Verbindung zwischen Base und Pferd ist bei diesen Miniaturen meiner Meinung nach nicht so richtig gut gelungen, drum musste da bisschen Milliput drauf. Soviel aber nur zum Auftakt, eigentlich  wollte ich am vergangenen Wochenende endlich die Häuschen von 4GROUND zusammen bauen.

Also Musik aus meiner Mediathek gesucht und los ging es.
Ich hatte mir mit der 2. Bestellung bei 4GROUND 3 recht unterschiedliche Häuser ausgesucht, um ganz bewusst für den Spieltisch bisschen Abwechslung zu haben. Zusammen mit dem Dockside Dwelling No.02 aus dem Review gibt das glaube ich ein ganz schönes Ensemble.
Begonnen habe ich mit dem Highstreet House 2, mit dem roten Putz im Fachwerk sicherlich später ein netter Farbkontrast, auch zum Ol'Rowdy's Inn.
Es ist immer von Vorteil, wenn man beim Basteln mit diesen MDF-Lasercut Bausätzen Gummibänder und Klammern in Massen zur Hand hat.
Allerdings sind die Bauanleitungen so detailliert gemacht, da kann man eigentlich gar nix falsch machen.
Alles an den Häusern ist wirklich genial, nur der Giebel schaut bei allen irgend wie seltsam aus. Zumindest mir gefiel er nicht, also hab ich aus einer Platte Balsaholz einen Balken geschnitten und den oben auf den First geklebt. 

Da ich ja sowieso noch vor habe das Dach mit eigenen Pappschindeln zu verschönern, fällt das später sicherlich gar nicht mehr auf.
Für dieses Haus wollte ich auch so einen Upgrade Kit ausprobieren. Die gibt es für die unterschiedlichen Modelle und in allen möglichen Variationen. In diesem Fall ist das ein vorgebautes Balkenwerk für die beiden Giebelseiten.
Während das Dach noch trocknete gab es eine schöne Tasse Tee, danach habe ich den Balsabalken noch dunkel Graubraun grundiert. 
Im Grunde so schon fertig für den Spieltisch

Endlich mal wieder basteln, Bilder machen und einen Artikel schreiben - fühlt sich richtig gut an, daher demnächst mehr...

Verbastelte Grüsse!