26.02.2012

Wild Wild West oder "Der Canyon" Part III


Heute ging es mit der Bemalung des Canyons los. Für die erste Farbschicht habe ich Abtönfarben aus dem Baumarkt verwendet, in die Farben habe ich noch etwas Leim gemischt, das fixiert den Sand nochmals zusätzlich. Beim auftragen der Farben habe ich mit verschiedenen Farbtönen gearbeitet um Geländemerkmale zu betonen, da die Farben noch naß sind sieht man das leider schlecht.

Kommentare:

  1. aha, Leim in die Abtönfarbe - und schon wieder ein toller Tipp!
    ;-)

    Die Platte sieht jetzt schon toll aus, aber was anderes hätte ich ehrlich gesagt von dir auch nicht erwartet.

    Nochmal zur Rinde, wo hast du die bestellt, ist die fertig vorbehandelt, oder muss man noch was dran machen?

    Danke!
    Thomas

    AntwortenLöschen
  2. Hi Thomas,

    bei kleineren Sachen oder wenn ich die Geländestücke bespielen will (Tabletop)mische ich manchmal noch feinen Sand in das Leim/Farbe Gemisch, das eigent sich dann auch sehr gut um Ruinen o.ä. zu "verputzen".

    Danke :-)

    Diese Rinde hier ist von der Fa. Jordan und wird dort als "Korkfelsen" vertrieben einfach mal danach googeln. Diese Felsen gibt es in klein und groß damit sind die Menge des Inhalts und die größe der Stücke gemeint. Bei PK-Pro bekommt solche Rinde auch.

    Wir haben die Rinde noch etwas gesäubert da an einigen Teilen vertrocknetes Moos dran hing das war aber schon alles.

    Hoffe ich konnte helfen.

    Gruß

    Vlado

    AntwortenLöschen
  3. Danke Vlado, du hast mir wirklich sehr geholfen!

    ...wenn wir uns endlich mal irgendwo über den Weg rennen, geb' ich ein Bier aus. :)

    AntwortenLöschen