15.08.2014

Projekt Thunder Striker - Präsentation

Hallo Freunde des Malens und Bastelns,
Hello friends of panting and scratch building,

wie Ihr ja bereits sehen könnt, gibt es heut ein - mit Hintergrund Daten - versehenes Update zum Bau meines Space Marine Thunder Striker's. Dieses Mal mit - hoffentlich auch für Euch - informativen Bildern. Meine Storm Lions können es ja schon kaum erwarten ihre neue Kiste mal auszuprobieren - spielen werde ich den höchstwahrscheinlich mit den Regeln vom Stormeagle. Oder ich entwerfe zusammen mit meinem örtlichen 40k Beraterstab noch ein eigenes Datenblatt. Allerdings muss er dazu ja auch erst mal fertig werden ;)
Like I wrote in the comments below, I'll try to translate some of the text for you. But hang on, google translator does such a great job nowadays I'll write out some more of thoughts for this project. If you follow our blog, you might have seen me helping Christoph to slightly convert his Storm Raven. Even though this was a quite simple wing swap, I suddenly thought it would be nice to have one of my own. By the point I got the kit, there also was a Land Raider on my desk. All the parts looked quite small and just didn't look like I imagine a cool Space Marine Gunship has to look like.

Die Bilder habe ich alle schon vor einer Weile aufgenommen, bin bislang nur leider nie dazu gekommen die mal mit Text zu versehen und auch ins richtige Format zu basteln. Ein wenig erschrocken war ich ja schon, wie ähnlich mein Design dem neuen Flieger der Space Wolves ist. Gut ok, meiner hat grössere Flügel bzw. überhaupt welche. Die sind aber dem Umstand geschuldet, das es eben die gleiche Spannweite wie der Storm Eagle haben sollte und auch zu meinem Talon passt. Ach ver….., eigentlich sollte ich nun auch noch so eine Version des Stormwolf bauen. Aber eines nach dem anderen, heisst es ja bekanntlich.
Nun muss ich mir nur noch überlegen ob und wie ich die Unterboden Schubdüsen anbringe. Vielleicht bastle ich aber auch nur geschlossene Klappen dafür. Auf alle Fälle geht es dann demnächst vom Bastel- in den Malmodus, worauf ich mich schon riesig freue.
As you can see in the linked article below, I took inspiration not only from artworks of gunships I like, but also from original military design. To see the DO31-E in the nearby Dornier museum, was awesome. It's important for me to have some roots in reality - ah well I know what you are thinking, 40k is far beyond any reality, but given a set of technical future magic, like antigrav technology, you still have to make things look believable to be cool. And that's what the original Storm Raven isn't. Ok, according how big the Striker grew during the building process, I agreed with my local gamer friends, to play it with the Storm Eagle/Fire Raptor rules.

If you are interested in more … thoughts, pictures, or have some questions, please feel free to ask in the comments below. I'll see what I can do.

Verbastelte Grüße,
Cheers
 Euer Tuskar

Hier geht's zu einem früheren Work in Progress Artikel.
And there is another article from a early wip of the Thunder Striker.

Kommentare:

  1. Who-hoo thanks. So there are english readers again ;) I'll see if I can translate the article soon. I'll also ad a link to the other wip post.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr geil.

    Das sieht nach einer Menge Arbeit und geschickten Händen aus. Hätten die dich nur mal mal direkt den Stormraven designen lassen. :) Das Teil ist irgendwie das eine coole Vereinigung von Star Wars Gunship und 40k Thunderhawk.

    Eine Sache habe ich dennoch zu mosern... Meinst Du nicht, dass die Maschinenkanonen eventuell besser aussehen, wenn die senkrecht gestellt werden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, so: http://666kb.com/i/cr13yujf7datbn8aa.jpg

      Löschen
    2. Da mich basteln ja entspannt, kann ich das eigentlich nicht wirklich Arbeit nennen ;) Das mit den Maschinenkanonen ist ein guter Einwand. Schaut senkrecht von vorn irgend wie cooler aus. Ursprünglich wollte ich die ja von Design möglichst nah am Fire Raptor haben, nur eben nicht als komplette Kuppeln. Noch sind die nicht fest montiert. Ich muss mal schauen, ich bin mir nicht sicher das ich die noch mal zerschneiden kann ohne zu viel Schaden anzurichten. Denn so wie ich sie jetzt "verbaut" habe, kann man sie noch schwenken.

      Löschen
  3. Ich liebe das Ding (hatte ich in den anderen WIP-Blogs schon kund getan) und das es dem neuen SW-Flieger ähnelt finde ich erst recht witzig!

    Ich bin auf das farbige Ergebnis gespannt. :)

    Weitermachen!!! ;-)

    AntwortenLöschen