18.01.2015

Cyriss aus Holz

Durch einen Freund bin ich an diverse Modelle einer neuen Warmachinefraktion gekommen. Liebevoll "Kühlschränke" genannt ist das spezielle dieser Truppe, das sie viel wert auf die mechanische Komponente legen und deshalb es das Größte ist komplet mechanisch, ohne fleischlichen Körper rumzulaufen.

Das normale Farbschema hebt das Ganze mit ihren Metalltönen natürlich auch stark hervor, aber ich bin da ja anders ;)

Das ist mir natülich zu doof und deshalb kam ich auf eine andere Idee...

Naja was soll ich sagen ich finde die Idee einfach cool.Sieht dann so ein bischen aus wie ein Schreibtisch mit vielen Utensilien aus dem 19ten Jahrhundert. Auch der krasse Kontrast zum Thema, indem ich die Dinger einfach aus Holz konstruiere reizt mich sehr. Das Metall ist ein  Messing/Gold Ton mit etwas Rot getuscht und etwas grün als Leuchteffekt für den Farbkontrast zu dem rötlichen Holz.
Nur bei der Zeit muss ich noch schauen das ich schneller werde, durch die ganzen Versuche war das ein echtes Problem.

Das ist dann das Ergebnis. Nicht wundern es ist ein Bausatz aus dem man 3 verschiedene Warjacks bauen kann, oder wenn man ihn so wie ich magnetisiert, ALLE drei ;)


Als erstes kann man somit den Monitor bauen. Er eignet sich hervorragend um auch im Wald was zu sehen. Aj ja und ne abschießbare Kreissäge ist auch immer nützlich.


Der nächste ist der Inverter, jaja Jungs ich weiß alle was ihr bei seiner rechten Waffe denkt...




Und zum Schluss die dritte Variante der Cipher. Eher unspektakulär was er mit den Waffen macht, aber aus dem Geschicht zu schießen, DAS ist mal lässig!





Und so sieht der ganze Batzen unmagnetisiert aus:



Was ich heute gelernt habe: Es ist schön auch selber mal auf was zu kommen.

Was ich heute NICHT gelert habe: Meinen Hals in den Griff zu bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen