29.05.2011

Stefan stellt sich vor:

Hallo Vincis!

Nach einer kleinen Verzögerung möchte ich mich nun auch bei euch allen vorstellen, aber erstmal vielen Dank für die Einladung in euren Blog. Ich habe mir schon viele der Artikel durchgelesen und wollte nun auch meine Ergebnisse in der nächsten Zeit hier veröffentlichen.

Mein Name ist Stefan und komme aus dem schönen Ostfriesland, daher auch mein Spitzname den ich Jakob zu verdanken habe... Seit einem Jahr wohne ich nun in der Nähe von Villingen und besuche regelmäßig unseren Weathermen der mir schon früh von den Vincis erzählt hat. Ich beschäftige mich nun seit fast 10 Jahren mit dem Hobby Tabletop, zuerst eher aus der spielerischen Perspektive, doch mittlerweile steht der malerische Aspekt bei mir im Vordergrund. Angefangen hat das Hobby mit Warhammer Fantasy, danach 40K und schließlich Infinity. Nach einer Pause im Hobby von fast 2 Jahren weckte Jakob mein Interesse am malen aufs neue, woraufhin ich mich bei beim Malwettbewerb "Die Generäle" im System Warhammer Fantasy anmeldete. Aufgrund von Zeitmangel und einem Gewaltigen Berg unbemalten Plastiks habe ich das Projekt aber leider nicht zuende führen können...

Im März startete das Projekt "Generäle 40K" im Seetroll und dieses Projekt wollte ich hier Schritt für Schritt veröffentlichen.
Thema meines Projektes wird das Imperiale 55. Patria sein, innerhalb der nächsten 5 Monate plane ich eine spielfähige 1000 Punkte Armee im Tabletopstandard zu bemalen. Da mein Hauptaugenmerk auf der Infantrie liegt, werde ich mich hauptsächlich mit dieser beschäftigen. Dazu erste Resultate weiter unten. Momentan bin ich mit dem 2. Schritt beschäftigt, der unter anderem eine Chimäre und 15 Modelle für einen Infantriezug enthalten soll.

Kommandotrupp WIP:



Und in der Rückansicht:


"Ergebnis" Schritt 1: Bases und einige Details müssen noch überarbeitet werden


Verbesserungsvorschläge sind natürlich erwünscht ;-)


Gruß Nordlicht

Kommentare:

  1. Juhu da ist ja das Nordlicht! Dann nochmal ein kräftiges Sers an dich und deine Cadianer. Ich hoffe wir bekommen das Projekt Generäle dieses Mal fertig und freue mich schon auf deine Peapelz

    AntwortenLöschen
  2. Hallali Weathermen!

    Ich hoffe doch du stellst dein Projekt auch auf der Seite zur Schau!

    Ja diesmal wirds definitiv fertig, es geht ja schließlich um meine lieben imps ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hi Nordlicht, netter Einstands-Artikel für die Vincis. Werde Dein Projekt mit viel imperialem Wohlwollen verfolgen, sammel, bastel und bemale ich doch selbst seit Jahren an meiner eigenen Armee.

    Lässige Idee den Jungs vom Kommandotrupp die Waffen um zu hängen. Schade nur das die Gurte nicht "natürlicher" hängen. Sind die aus dünnen Streifen Plastik? Oder aus was hast Du die gemacht?

    Ich verwende für solche Basteleien gerne dickeres Papier. Das lässt sich mit Leim anfeuchten, dadurch beweglich machen und besser in Form bringen. Schnallen und so kram kann man dann immer noch mit Greenstuff drauf machen, wenn man so ins Detail gehen will.

    AntwortenLöschen
  4. Hi Phil!

    Das mit dem Papier ist eine gute Idee, leider finde ich die Gurte auch etwas unnatürlich bei mir, etwas "strammer" hätten sie schon sitzen können. Allerdings ist mir die Idee sehr spontan gekommen und so sehr wollte ich bei den Generälen zwecks Zeitmangel auch nicht ins Detail gehen. Aber deinen Vorschlag werde ich für die Nächste Mini mit einem Gurt sofort ausprobieren, danke nochmal für den Tipp!


    Ps: Ja ich habe Plastik Karton benutzt, für das Spielfeld sollte es etwas stabiler sein- so mein Grundgedanke...

    AntwortenLöschen