30.05.2011

Tuskar's Werkbank-No.2

Wie schrieb Vlado neulich so treffend: "Projekte-Projekte-Projekte". Aber sicherlich könnt Ihr alle auch ein Lied davon singen. Auch und gerade deshalb weil ich nicht so ganz den Überblick verlieren möchte, schreibe ich nun regelmässig meine "Tuskar's Werkbank"-Artikel. Nun könnt Ihr sagen: Hey Tuskar, wo ist denn Deine Werkbank? Und Ihr habt völlig recht, die hab ich Euch ja noch gar nicht gezeigt.

Leider geniesse ich noch nicht den Luxus ein eigenes Atelier in meiner Wohnung einrichten zu können, drum muss alles mobil sein, d.h. sich schnell ab und auch wieder aufbauen lassen.


Um da dennoch ein wenig Ordnung rein zu bringen habe ich neulich dieses praktische Farbregal angeschafft.


Wirklich sehr nützlich, aber leider bereits zu klein - da muss wohl ein zweites her. Ausserdem sehr nützlich ist diese Holzklappbox aus dem Künstlergrosshandel - gesehen hab ich die zum ersten Mal beim grossen Jar aus dem Massive Voodoo Jungle und gefunden hab ich sie bei boesner.


Natürlich sollt Ihr ausserdem einen Blick auf die aktuelle Arbeit werfen dürfen. Ich habe mit der Bemalung der Wegherberge begonnen. Vor allem das Rohr mit Rost aus aufgetupften Pigmenten wollte ich Euch zeigen.


In diesem Glas sind 100ml Pigmente drin, ich denke mal damit kann ich ewig viel verrosten lassen.


Das ganze geht so einfach, da müsste man nicht mal ein Tutorial schreiben. Klarlack fleckig auf das Rohr tupfen. Alten Pinsel greifen und dann die Pigmente auftupfen. Ich glaube da hole ich mir gleich noch beige Pigmente um auch Staub-Effekte damit zu machen.


Zu guter letzt für heu,t möchte ich Euch noch ein Bild von einem anderen WIP zeigen. Dank Aleator's Blog hab ich endlich dieses Emblem des Adeptus Mechanicus wiedergefunden. Passt doch sehr gut hier drauf, findet Ihr nicht?







Kommentare:

  1. Also der Schuppen gefällt mir sehr gut, 1A.

    AntwortenLöschen
  2. Mir auch und sehr guter Tipp bezüglich der Pigmente aus dem Künstlerbedarf. Die sind um ein vielfaches billiger als die von Forgeworld oder von Vallejo und es ist letztlich das gleiche Zeug drin.

    @Symbole: Die sind von BOLS und ist das etwa ein Schienbeinpanzer eines Titanen?

    AntwortenLöschen
  3. Bei den roten Rost Pigmenten lohnt sich das ja auch richtig, man bemalt doch gerade im Geländebereich viel verrostetes Metall.

    Talarion - das hast Du sehr gut erkannt die Embleme sind von BoLS und das ist die linke Schienbeinpanzerung meines selbstgebauten Warhound Titan. Er bekommt gerade eine Rundumverschönerungsbehandlung von mir, damit er bei der nächsten Apokalypse Schlacht auch einen glänzenden Eindruck hinterlässt. Ausserdem habe ich die Schienbeinpanzer endlich mit Magneten versehen, die vorher benutzten Steckverbindungen haben beim Spielen immer für Ärger gesorgt.

    AntwortenLöschen