23.02.2015

Review: 4GROUND - Fabled Realms Fachwerkhaus

Hallo Freunde des Malens und Bastelns,

heute habe ich mir mal ein bisschen Zeit genommen und eines der 4ground Häuser aus der Fabled Realms Reihe - genau das Mordanburg Dockside Dwelling No.02 - unter die Makro Linse genommen. 

Wie alle Gebäude aus dieser Reihe bestechen diese MDF-Lasercut Bausätze dadurch, das sie schon so coloriert sind wie ihr das hier seht. Das bedeutet man nimmt die Teile aus der Verpackung, trennt sie aus dem "Schnitt"-Rahmen und klebt sie der exzellenten Anleitung folgend zusammen. Ich habe dafür Expressleim eines führenden Herstellers verwendet und war innerhalb eines vergnüglichen Spätnachmittags mit dem Haus fertig. Wohlgemerkt, ich habe hier nichts bemalt!
Alles ist super exakt geschnitten, passt hervorragend zusammen und hat zudem auch noch viele nette kleine Details. Die Türen haben kleine Griffe und man kann sie zum Beispiel öffnen. Die Innenwände sehen nach gesprungenem Putz aus, die doppelte Bauweise macht das ganze ausserdem zu einem ziemlich robusten Geländestück, was uns Tabletop Spieler ja freut, weil es nicht gleich nach dem 2. Mal ein- und auspacken in seine Einzelteile auflöst.
Jedes Stockwerk ist ein separater Bauabschnitt und da alles innen gestaltet ist, habe ich die auch auch nicht zusammen geklebt. In wie weit sich also das Untergeschoss von diesem hier mit einem der anderen Gebäude kombinieren lässt, weiss ich nicht. Ich habe allerdings vor mir mindestens noch ein weiteres Gebäude aus dieser Reihe zuzulegen, dann probiere ich das natürlich sofort für euch aus.
Fazit:
Das Fachwerkhaus von 4ground ist meiner Meinung nach ein so rundherum gelungenes Tabletop Geländestück, das erstklassig auf jedem Mittelalter-, Fantasy- oder Steampunkspieltisch ausschaut, das man da gar nicht gross drüber nachdenken muss, ob man sich das kaufen soll, wenn man schnell einen schönen Tisch gestalten will. Wie ihr ja gleich in meiner Punkte Liste lesen könnt habe ich überall die volle Punktzahl vergeben. Das kann ich auch gleich noch mal im Detail begründen. Das Material, also MDF mit dem Laser geschnitten, ist natürlich Geschmacksache, aber für den Zweck haben die das so genial bearbeitet und designt, das würde man selbst nur mit immensem Aufwand genau so hin bekommen. Ich würde vielleicht das Dach mit aus Pappe geschnittenen und bemalten Schindeln an meine selbst gebauten Häuschen wie das Ol'Rowdy´s Inn anpassen. Aber selbst dann finde ich das Preis-Leistungsverhältnis immer noch sensationell.

Qualität: 6 von 6 Punkten
Passgenauigkeit: 6 von 6 Punkten
Verpackung: 6 von 6 Punkten
Design/sonst Modellierung: 6 von 6 Punkten
Preis/Leistung: 6 von 6 Punkten

30 von 30 Punkten - sehr gut (1,0)

Kommentare:

  1. Sehr schick. Da möchte man doch glatt wieder ein Skirmish a la Mortheim spielen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür wäre das absolut genial, zumal man die Gebäude ja sogar "bespielen" kann. Für Mortheim müsste man sich vermutlich die Ruinen zulegen, die es ja auch gibt ;)

      Löschen