16.11.2017

10. Scale Model Challenge in Veldhoven - Niederlande

Hallo Freunde des Malens und Bastelns,

am Wochenende vom 20.-22. Oktober war es mal wieder soweit und die Vincis waren "on the road again". Natürlich sind wir auch diesen Herbst wieder zur SMC nach Veldhoven in den Niederlanden gefahren, zumal es das 10jährige Jubiläum dieser genialen Veranstaltung war.

Die letzten Jahre habe ich ja immer eine Diashow als YouTube Video hier verlinkt, doch noch nie habe ich mich so schwer getan wie dieses Mal. Das hat vielerlei Gründe: Zunächst einmal, war es Jubiläumsbedingt natürlich so dermaßen voll und das obwohl die Show 2 Tage lang geöffnet war. Dann gab es insgesamt beinahe 2000 Wettbewerbsbeiträge. Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen wie lang das gedauert hat die alle anzuschauen, vom Bilder knipsen will ich gar nicht erst erzählen. Dazu kommt ja noch, daß die SMC auch schon in den letzten Jahren immer weit mehr als nur der Miniaturen-Wettbewerb war.

Darum dieses Mal eine etwas andere Nachlese. Ich zeige Euch, vielleicht auch auf mehrere Artikel verteilt, Bilder meiner Highlights. Da die ganz nach meinen Geschmack ausgewählt wurden, sind die Goldmedaillen Gewinner vielleicht gar nicht mit dabei.

Dioramen sind für mich immer etwas ganz besonderes. Darum beginne ich hier auch mit Bildern von diesen Goblins, die einen Bauernhof plündern. Vielleicht bewohnen sie ihren kleinen Landsitz aber auch schon länger?
Goblins auf Landpartie, erinnert ein bisschen an eines der Kinderbuch-Wimmelbilder - ich find es auf jeden Fall genial
Das arme Schwein
Leider habe ich so gar keine Informationen zu den Miniaturen. Goblins, der Ork und auch die Schweine habe ich so vorher noch nie gesehen.

Wasser, Meer, Wellen und Gischt sind in der Natur genau so wie in Miniatur immer beeindruckend. In diesem Fall aber finde ich die Szene ganz besonders gut gewählt.
In der Ecke rechts unten, könnt Ihr das Foto sehen, das Inspiration und Vorlage für dieses Kunstwerk war. Natürlich hat mich das neugierig gemacht und ich musste ein bisschen recherchieren, was Teahupo'o und wer Mitu Monteiro ist. Zu Teahupo'o, der "härtesten Welle der Welt" vor Tahiti, gibt es unzählige YouTube Videos (hier ist mein Favorit: https://www.youtube.com/watch?v=26KzUnEbTUs) und wenn ihr auf Mitus Namen klickt kommt Ihr zu seiner Website. Scheint ein wirklich grandioser Kite Surfer zu sein. Einen wunderbaren Fernsehbericht über ihn gibt es bei 3Sat.

Vielleicht habt Ihr ja auch ein Diorama gesehen, welches Euch ganz besonders beeindruckt hat, weil es eine starke Geschichte erzählt. Ich hatte dieses Jahr auf jeden Fall den Eindruck mehr abwechslungsreiche Beiträge im Wettbewerb der SMC gesehen zu haben, wie in allen Jahren zuvor. Ihr könnt es ja selbst sehen, um Teahupo'o steht noch so viel, da komme ich nicht drum herum noch weitere Artikel zu schreiben. Wenn Euch der etwas andere Wettbewerbsbericht und Blick auf unser Hobby gefallen hat, lasst mir doch einen entsprechenden Kommentar da, das freut mich immer. 

Verpinselte Grüße
Euer Tuskar

1 Kommentar:

  1. Wunderschöne Bilder von genialen Dioramen!! DAnke fürs Teilen :)

    AntwortenLöschen