07.01.2012

Storm Strider - Krieg der Welten Umbau

Seit ich denken kann faszinieren mich die Tripods aus Buch, Film und Fernsehen. Unaufhaltsame Kampfmaschinen die Leute farmen und Landstriche verwüsten.
In Warmachine haben die Tripods eine Homage in den cygnaranischen Battleengines gefunden.
Zu Weihnachten habe ich mir auch so einen Koloss gegönnt um den ich schon seit der Philip ihn hat herumschleiche. Zum Glück war mein Guss um einiges besser als der vom Philip, sonst wäre ich wahrscheinlich durchgedreht.

Schon als ich das geniale Artwork gesehen hatte, wusste ich dass das die Gelegenheit war meine Tripodfantasien auszuleben. Gesagt getan also erstmal überlegt wie man den etwas steifen Läufer etwas agiler hinbekommt. Die Verbindung zwischen Beinen und Blitzkugel war auf 4 Beine ausgelegt. Ohne große Probleme kann man daraus aber auch einen Dreibeiner machen.

Um noch mehr Höhe zu bekommen habe ich die angewinkelten Beine erstmal in der Mitte fein säuberlich getrennt und dann "andersherum" wieder an die Füße drangeklebt.

Die unschönen Stellen, die normalerweise nicht zu sehen sind, wurden mit Miliput aufgefüllt und mit ein paar Zahnrädern kaschiert.Jetzt stellte sich für mich die Frage kommt das einzelne Bein nach vorne oder nach hinten?
Und plötzlich seilt sich da ein Babyweberknecht ab. Ich hatte bis dahin noch nie so einen Winzling gesehen und musste ihn gleich mal ablichten. Die glasähnliche Struktur hat mich schon inspiriert und mal schauen wie ich das in zukünftigen Projekten umsetzten kann. Doch weiter mit unserem Tripod:
Das Bein kommt nach hinten. Andersrum sieht es echt beschissen aus.
Durch die ausgestreckten Beine habe ich etwa 4-5 cm extra gewonnen und so schraubt er sich immer mehr in die Höhe. Gleichzeitig wird das Ding auch schlanker. Perfekt!
Frontansicht:
"I like big butts..."In die Verbindungsstelle zwischen Kugel und Rumpf kommt zur besseren Transportierfähigkeit ein Magnet.

Hier mal ein Größenvergleich mit einem Warjack:
Und einem relativ hohen Infanteriemodell:

Und hier in einsamer Pracht:Nun kam es mir immer etwas seltsam vor, dass die Blitze direkt aus der Kugel, durch die Besatzung, übers Schlachtfeld schießen, also mussten "Kanonen" her:

Diese sind aus irgendeinem 40.000 Geländeset das ich irgenswoher ausgegraben habe. Die Flagge ist noch optional. Was meint ihr?
Things to Do:
- Fangarme zwischen den Beinen die ein unglückliches Wesen fangen.
- Base im Stil meiner Cygnaraner
- Besatzung modifizieren
- Bemalen (das wird mein bis dato größtes Malprojekt)

Kommentare:

  1. Nabend!:) Hab mich gerade mal durch euren gesamten Blog geklickt und bin sehr begeistert! Werd aufjedenfall öfter mal vorbeischaun! Weiter so!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die Blumen. Dann hoffen wir, dich auch weiterhin gut zu unterhalten :-)

    AntwortenLöschen
  3. Coole Sache Jakob! Ich seh schon, der "Bügel" mit den Isolatoren sitzt bei Deinem auch so dicht an der Blitzkugel. Dann muss ich mich ja mit der Bemalung von meinem echt ran halten.

    AntwortenLöschen
  4. Sollen wir beide am Malkränzchen unsere Stormstrider bemalen?

    AntwortenLöschen