24.06.2014

Blast from the Past Part 3: Verrückte imperiale Basteleien

Hallo Freunde des Malens und Bastelns,

heute geht es weiter mit der "Blast from the Past" Artikelreihe. Dieses mal zeige ich Euch Bilder von Projekten die bislang leider noch nicht fertig wurden. Vielleicht habt Ihr ja auch solche Sachen auf Euren Dachböden, in Euren Kellern oder Schuppen stehen. Wenn ja, würde mich sehr interessieren was das ist :)

Ich zeige Euch am besten mal erst ein paar Bilder und dann schreib ich was dazu - falls ich das alles noch zusammen bekomme, denn die folgenden Basteleien sind gut 9 Jahre alt.


Der imperiale Sandbuggy entstand nach einem Bild aus dem US Gesamtkatalog 2005/2006, wo im Showcase Bereich der Imperialen Armee ein ganz ähnliches Fahrzeug für imperiale Gardisten abgedruckt ist. Ich sah das und dachte sofort, so einen will ich auch haben! Bis zu diesem Zeitpunkt beschränkten sich meine Bastelerfahrungen aber nur auf Häuser und Gelände, so ist dies wohl auch meine erste Bastelei oder Conversion-Arbeit mit Plastik. Ich glaub der Sandbuggy hat es verdient gesucht, abgestaubt und vollständig bemalt zu werden, damit ich ihn dann - so wie damals schon gedacht - als Salamander für meine Imperiale Armee einsetzen kann. Von ihm zeige ich also hier dann auch Bilder mit Farbe drauf.
Ich habe Euch mal hier noch zwei Bilder von dem Gesamtkatalog gemacht, ein Freund hatte mir den extra aus den USA mitgebracht - Bestellungen über's Internet waren damals nicht möglich. Toll was GW so alles für's Hobby produzierte. Damals haben sie ja auch noch einzelne Bitz verkauft.

Die nächsten 3 Fahrzeuge sind kurz nach dem Buggy entstanden. Nach dem ich mit meinem ersten Bastelversuch so erfolgreich war hatte ich Blut geleckt. Ich las viel im Projekt Log Bereich des "Warseer Forums", stöberte aber auch bei "Work in Progress", dem "GW-Fanworld Forum" und in der Bildersuche des Browsers. Vermutlich stieß ich darüber auf die Webseite eines Forumsmitgliedes namens Freder(TM). Als ich sein Rouge Trader Armeeprojekt sah, vor allem die Spezialfahrzeuge, war es geschehen. Ich wollte auch solche coolen Erkundungsfahrzeuge haben! Tolle Sache das Internet und vor allem die Möglichkeit zu haben anderen Miniaturenbastlern und Modellbauern über die Schulter schauen zu können, ist schon genial. Schwer beeindruckt und total inspiriert habe ich mich daher ans Werk gemacht und als Erweiterung meines imperialen Fuhrparks die folgenden 3 schweren Geländefahrzeuge gebaut.

Soviel also zu Teil 3 meiner Projekte aus der Vergangenheit. Bislang besteht aktuell kein Plan das ich die in den Tiefen meines Kellers mal suchen gehe, aber ich hoffe Ihr seid ein bisschen inspiriert und verbleibe bis zum nächsten mal mit verbastelten Grüßen, Euer Tuskar.

Vielleicht interessiert Dich auch: Blast from the Past Part 2

Kommentare:

  1. Phil den buggy mußt du unbedingt fertig machen! Da fehlt doch fast nix mehr drann,außer ein paar nieten vielleicht ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja das stimmt, zumal ich inzwischen ja auch gelernt habe wie man die Nieten macht :)

    AntwortenLöschen
  3. Der Buggy sieht super aus!

    AntwortenLöschen
  4. Sehr, sehr cool. Vielen Dank fürs Zeigen.

    Die Teile musst Du jetzt eigentlich erst recht fertigstellen... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit dem fertigstellen habe ich beim Bilder raus suchen auch schon gedacht. Also den Buggy nehme ich mir die nächsten Wochen auf jeden Fall mal vor.

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, Bilder findest Du hier im Blog: http://dievincis.blogspot.de/2015/02/imperialer-scout-buggy.html

      Löschen