05.10.2014

Review - Workshop Grundlagen Dioramenbau


Vor einigen Monaten hatte ich eine Anfrage von vier ortasansässigen Modellbauern erhalten. Es ging darum einen Workshop abzuhalten in denen sie die Grundlagen des Dioramen / Vignettenbaus gezeigt bekommen.
Die Teilnehmer hatten sich noch nie zuvor in dieser Richtung betätigt und wollten an diese Thematik herangeführt werden.

Einige Zeit hatten wir das Vorhaben dann aus den Augen verloren, bis Ende Juli. Die Anfrage wurde noch einmal konkret gestellt und dann haben wir uns auf einen Termin (das erste Septemberwochenende) festgelegt.

So sind also am Abend des 05.09. Jörg, Karl-Heinz, Martin und Thomas in den Panda Caverns eingetrudelt. Ziel war es, das bis Samstag Abend jeder ein fertiges kleines Diorama für sein mitgebrachtes Panzerchen oder Fahrzeuge baut. Bis auf Martin hatten alle Panzer im Maßstab 1:35 dabei, sein Modell war in 1:72.

Zuerst wurde besprochen was für Möglichkeiten die Jungs haben und eine grober Plan erstellt wie die Dioramen in etwa aussehen sollen.


Tagesziel war es das Diorama fertig zu bauen. Zu meiner Überraschung hat dies ziemlich gut geklappt und so waren um 22:30 Uhr alle vier mit dem Rohbau soweit fertig.






Samstag ging es dann frisch und ausgeruht um 9:30 Uhr weiter. Es galt noch 1-2 Kleinigkeiten fertig zu bauen und dann wurde auch schon grundiert.



Nachdem grundieren wurde dann besprochen welche Farben für die verschiedenen Basen benutzt werden können und wie man diese nun bemalt. Für die meisten zum ersten mal, wurde dann eine Nasspallete aufgesetzt. Es gab ein paar erklärende Worte und ein kleines Vormalen zum "Nass in Nass malen" und dann ging es mit vollem Elan los.



Die Jungs ließen sich nur kurz zum Mittagessen von Ihren Projekten loszerren ;-) Auch bei der Bemalung haben die Burschen wieder gut vorgelegt und so konnten wir um 14:00 Uhr nach dem Essen mit dem begrünen anfangen.



Es wurden die verschiedenen Hersteller u.a. Polak / MiniNatur und Möglichkeiten aufgezeigt um schöne Vegetation darzustellen. Sie hatten sichtlich Spaß. Martin hat sich sogar an einen kleinen Baum getraut.

Thomas wollte eine Schneebase und hat sich mit Schneepulver und Leim ausgetobt.


Gegen 17 Uhr waren die Jungs dann soweit und Baseränder wurden geschwärzt und das Workshopende eingeläutet.


Mir hat es sehr viel Spaß gemacht den vier zu zeigen wie man seine Panzer in Szene setzen kann. Die Teilnehmer waren hochmotiviert und man hat Ihnen den Spaß an der Sache angesehen. Ich hoffe Ihnen hat es auch gefallen und bin schon gespannt auf Ihre nächsten Projekte.



Kommentare:

  1. Der Workshop war genial und hat riesig Spaß gemacht!!!


    Gruß Jörg

    AntwortenLöschen
  2. War ein gelungenes Wochenende !
    Der Workshop war super organisiert (wie erwartet)

    Gruß
    Karl-Heinz

    AntwortenLöschen
  3. I trust that all of you will take these masterpieces to SMC? :)
    Hope to see you there!

    Gerrie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Gerrie, Vlado, Manu and myself will be in Veldhoven this weekend. And we bring 2 other friends with us, but unfortunately none of those tank guys. Besides, I'm exited to meet again.

      Cheers Phil

      Löschen