31.03.2014

The day after.......


.....Blumberg. Puhh was soll ich sagen, das Wochenende war, SPITZEE!

Ein wirklich tolles Wochenende ist gestern Abend zu Ende gegangen. Auch wenn ich den Sonntag wegen Kopfschmerzen nicht wie gewollt genießen konnte war es doch wieder super schön in Blumberg.

Es hat mich riesig gefreut das Wochenende mit euch zu verbringen und es waren dieses mal so viele tolle, nette Leute dabei die ich gesten am liebsten gar nicht gehen lassen wollte (Bernhard, Jens, SEBI!...Sven....uvm...)

Heute werde ich den Tag etwas gemächlich angehen lassen und mich etwas regenerieren. Denn morgen ist wieder einmal Malkränzchenzeit angesagt!

Bedanken möchte ich mich im Namen von Haris und meiner Wenigkeit bei Phil und Olaf für Ihre Hilfe.

Hier ein paar Eindrücke vom Wochenende.



Kommentare:

  1. War ein spitzen Wochenende, habe es sehr genoseen neben all dem gelernten ,noch so viel nette Leute kennenlernen zu dürfen . Passiert nicht sehr häufig einen bunt zusammen gewürfelten Haufen zu haben, bei dem es einem vorkommt unter langjährigen Freunden zu sein . Danke für deinen Einsatz und deine Herzlichkeit Vlado ,trifft man nicht sehr häufig .Danke auch an Phil ,Ole und Haris für alles . Gruss aus der Schweiz Jens

    AntwortenLöschen
  2. Soooo ein grandioses Wochenende! So viele neue Dämonetten auf abgefahrenen und inspirierenden Bases.

    Nochmals möchte ich hier allen Teilnehmern ein riesiges Lob für den reibungslosen und perfekten Küchendienst aussprechen. Das hat ganz hervorragend funktioniert.

    Verpinselte Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Das Wochenende war echt der Hammer! Es waren so viele super nette Leute dabei!
    Es hat mich wirklich nach vorne gebracht.

    AntwortenLöschen
  4. Super tolles Wochende das leider viel zu schnell zu Ende ging. Bin sehr angetan von Roman und seiner guten Art es auf sehr humane Weise zu vermitteln. Angst ist dein Freund haha.
    PS: Hab mir dein Satz auf ein Postit geschrieben : "2 mal mehr als du denkst "! Danke an alle die diese tolle Zeit ermöglicht haben es hat mir die Augen geöffnet.

    AntwortenLöschen